WorkshopWebinar zum zukünftigen IPBES-Arbeitsprogramm

ipbes_collage_cut.png

Foto: IPBES
Datum: 
30. August 2018
Ort: 
online

Ankündigung: Interaktives NeFo-Webinar zum zukünftigen IPBES-Arbeitsprogramm

 

Der Weltbiodiversitätsrat IPBES wird im kommenden Jahr sein Arbeitsprogramm für die nächste Dekade beschließen: Welchen Fragen soll sich IPBES widmen? Diskutieren Sie mit!

IPBES hat kürzlich, am 11.07.2018, u.a. internationale und regionale Forschungsorganisationen, Nicht-Regierungsorganisationen und andere relevante Expert*innen-Netzwerke dazu aufgerufen, an einer Konsultation zum zukünftigen IPBES-Arbeitsprogramm teilzunehmen (siehe https://www.ipbes.net/notification/call-requests-inputs-suggestions-short-term-priorities-longer-term-strategic-needs). Es können Vorschläge zu allen vier IPBES-Funktionen (Assessments, Capacity Building, Knowledge Generation, Policy Support) eingereicht werden. Die Konsultation läuft noch bis zum 30. September 2018.

NeFo lädt Biodiversitätsexpert*innen in Deutschland ein, diese Möglichkeit wahrzunehmen, und bietet hierfür Unterstützung in Form eines interaktiven Webinars an.

Inhalte:

  • Kurze Einführung mit Hintergründen zu IPBES und dem Stand der Diskussionen zum zukünftigen IBPES-Arbeitsprogramm [NeFo]
  • Übersicht über im Vorfeld von den Teilnehmer*innen an NeFo übermittelte Ideen und Vorschläge zum zukünftigen IPBES-Arbeitsprogramm (hierzu erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt eine gesonderte Anfrage an alle angemeldeten Teilnehmer*innen) [NeFo]
  • Diskussion dieser Vorschläge anhand einiger Leitfragen [alle]
  • Zusammenstellung der wesentlichen konsensfähigen Ideen und Vorschläge als Textentwurf (dieser wird nach dem Webinar noch einmal mit allen Teilnehmenden abgestimmt) [NeFo]

Technische Umsetzung:

Einwahl in eine online-Meeting-Plattform. Informationen zum ausgewählten Programm und zum Log‑in erfolgen zu gegebenem Zeitpunkt separat.

Wir würden uns sehr freuen, Sie zu diesem interaktiven Webinar willkommen zu heißen.

Anmeldung unter https://survey.naturkundemuseum-berlin.de/de/nefo-webinar-ipbes-zweites-arbeitsprogramm

Rückfragen beantworten wir gern, bitte senden Sie hierfür eine Email an: info [at] biodiversity [dot] de

Mit sommerlichen Grüßen

Ihr NeFo-Team

 

Hintergrund:

Der im Jahr 2012 gegründete Weltbiodiversitätsrat IPBES kann inzwischen auf sechs produktive Jahre zurückblicken: Sieben umfassende Assessment-Berichte wurden verabschiedet (https://www.ipbes.net/assessment-reports), Hunderte Expert*innen aus der ganzen Welt in interdisziplinäre Teams eingebunden und neue Konzepte und Herangehensweisen wurden erarbeitet und angewandt. Entsprechend der weiteren Funktionen von IPBES wurden zudem Aktivitäten zur Politikunterstützung unternommen (‚Policy Support‘), Wissen und Fähigkeiten gefördert (‚Capacity Building‘) sowie die Wissensgenerierung vorangetrieben (‚Knowledge Generation‘). 

Einige wenige Arbeitselemente aus dem ersten IPBES-Arbeitsprogramms für den Zeitraum 2014-2018 stehen noch aus. Aktuell wird aber bereits intensiv über die Struktur und die Inhalte des zukünftigen Arbeitsprogramms beraten. Im Jahr 2019 soll es von der Vollversammlung der IPBES-Mitgliedstaaten verabschiedet werden. Nicht nur die IPBES-Mitgliedsstaaten und UN-Organisationen können sich an der Entwicklung des zukünftigen IPBES-Arbeitsprogramms beteiligen - die gesamte Expert*innen-Community ist dazu aufgerufen, Ideen und Vorschläge in die Diskussion einzubringen.