Studie zeigt, wie man Menschen den Verzehr von Insekten schmackhaft machen kann

mehlwuermer_insekten_a._schrank_regenrot.de_pixelio.de_.jpg

Mehlwürmer könnten bald als Delikatesse die Teller der Welt erobern
Foto: A. Schrank-Regenrot / Pixelio.de

Insekten gelten als Nahrungsmittel der Zukunft. Sie sind nicht nur nahrhaft, sondern produzieren auch deutlich weniger CO2 als Kühe oder Schweine. Doch bei vielen Menschen dominiert der Ekel davor, Insekten zu verspeisen. Wie man sie dennoch davon überzeugen kann, sie zu essen, hat Prof. Dr. Fabian Christandl von der Hochschule Fresenius, Fachbereich Wirtschaft & Medien, in Kooperation mit den Kollegen Ass. Prof. Sebastian Berger und Annika Wyss von der Universität Bern sowie Christian Bärtsch von der ESSENTO Food AG und Christina Schmidt von der Universität Köln nun in einer Studie herausgefunden.