Strasbourg stellt sich gegen Brüssels Agrarpolitik und Langfrist-Haushalt

EU-Parlament

Foto: R. Sturm/ pixelio.de

Am 06.06.2018 haben die Europaabgeordneten Resolutionen zum Mehrjährigen Finanzrahmen, zum Eigenmittelsystem sowie zur Agrarpolitik der EU verabschiedet. Eine der Forderungen: Die Direktzahlungen in der ersten Säule sollen auch in Zukunft vollständig aus dem EU-Haushalt gezahlt werden. Die Unterstützung solle „nur an wirkliche Landwirte“ gehen und „insbesondere an diejenigen, die aktiv Landwirtschaft betreiben, um damit ihren Lebensunterhalt zu verdienen.“