IPBES-Bericht vorgestellt: Politik kann jetzt gegen den Verlust der biologischen Vielfalt vorgehen

eca-launch.jpg

Foto: M. Herger / SCNAT

Am 6. Juni 2018 wurde der IPBES-Bericht zu Europa und Zentralasien in einem europäischen Lauch in Bern offiziell den Regierungen und Interessengruppen vorgelegt. Der Bericht fasst den Zustand der biologischen Vielfalt und der Ökosystemleistungen sowie mögliche politische Ansätze in Europa und Zentralasien zusammen.