EU verpflichtet sich zum Meeresschutz

Anlässlich der diesjährigen Konferenz "Our Oceans", die vom 23. bis 24. Oktober in Oslo stattfand, hat die EU neue Maßnahmen zum besseren Meeresschutz bekanntgegeben. Die 22 neuen EU-Verpflichtungen umfassten konkrete und gezielte Maßnahmen, für die über 540 Millionen Euro veranschlagt werden. Dabei geht es unter anderem um die Auswirkungen des Klimawandels, die Förderung der Meeresforschung, die Bekämpfung der Meeresverschmutzung, Anreize für Innovation und die Förderung der nachhaltigen "blauen Wirtschaft" innerhalb und außerhalb Europas.