"Bedrohung für das Wohlergehen der Menschheit"

Eisvogel

Eisvogel
Foto: dpa

Diese Woche könnte entscheidend sein für das Überleben vieler Tier- und Pflanzenarten auf der Erde. Der globale Bericht zur Lage der Artenvielfalt, den der Weltbiodiversitätsrat (IPBES) am kommenden Montag in Paris veröffentlicht, dürfte zwar erschreckend ausfallen. "Der Verlust von Arten, Ökosystemen und genetischer Diversität ist bereits jetzt eine globale und generationenübergreifende Bedrohung für das Wohlergehen der Menschheit", sagt Sir Robert Watson, Vorsitzender des IPBES in Paris, wo Experten und Politiker in dieser Woche über den abschließenden Text diskutieren.