Bundesamt für Naturschutz

Abkürzung:
BfN
Adresse:
Konstantinstr. 110
53179 Bonn
Nordrhein-Westfalen
Art der Einrichtung:
Einrichtung von Bund oder Land
Untergeordnete Abteilung(en) mit Biodiversitätskontext von Bundesamt für Naturschutz:
Datum der letzten Aktualisierung:
2017-05-02
Forschungsnetzwerk:
  • BION – Biodiversität in Bonn
Lebensräume:
  • Aquatische Lebensräume
  • Berge
  • Binnengewässer / Moore
  • Böden
  • Grasland / Savannen
  • Küsten(inkl. Watt, Mangrove)
  • Meere /(Korallen-)Riffe
  • Polargebiete
  • Urbane Lebensräume (Städte, Dörfer)
  • Wälder
Forschungsdisziplinen:
  • Agrarökologie
  • Biogeographie
  • Landwirtschaft / Forstwirtschaft / Fischerei
  • Naturschutzforschung / Schutzgebiete
  • Politikwissenschaften
  • Wirtschaftswissenschaften / Agrarökonomie
  • Ökologie / Ökosystemforschung
Querschnitts-/IPBES*-Themen:
  • Bildung / Aus- und Weiterbildung / Training
  • Entwicklung und Anwendung von Politikinstrumenten*
  • Indikatoren / Monitoring
  • Invasive Arten*
  • Klimawandel
  • Land-Degradierung und Restauration*
  • Nachhaltige Ressourcennutzung*
  • Ressourcenzugang / gerechter Vorteilsausgleich (ABS)
  • Szenarienanalyse und Modellierung*
  • Umweltökonomie
  • Wandernde Tierarten
  • Werte, Bewertung und Bilanzierung von Biodiversität*
  • Wildtiermanagement / Jagd
  • Öffentlichkeitsarbeit / Medien
Methodik:
  • Beschreibende Feld-/Freilandforschung
  • Modellierung / (Zukunfts-)Szenarien
  • Morphologie
  • Sozialwissenschaftliche Methoden (Umfragen / Statistik)
  • Theoriebildung (Synthesearbeit, theoretische Herleitung)
  • Wirtschaftswissenschaftliche Methoden / Bewertung
Kommentar:
Die Webseite des BfN ist nicht nach Abteilungen bzw. Organigramm (http://www.bfn.de/01_wer_macht_was1.html) strukturiert, sondern thematisch. Die einzelnen Themen finden Sie unter folgendem Link: http://www.bfn.de/03_themen.html