Synthesezentrum

Abkürzung:
sDiv
Adresse:
Deutscher Platz 5e
04103 Leipzig
Sachsen
Art der Einrichtung:
Universität
Datum der letzten Aktualisierung:
2017-05-03
Forschungsdisziplinen:
  • Agrarökologie
  • Molekularbiologie / Genetik
  • Naturschutzforschung / Schutzgebiete
  • Organismische Biologie
  • Sonstige
  • Taxonomie / Systematik / Evolution
  • Wirtschaftswissenschaften / Agrarökonomie
  • Ökologie / Ökosystemforschung
Querschnitts-/IPBES*-Themen:
  • Bildung / Aus- und Weiterbildung / Training
  • Landwirtschaft und Nahrungsmittelsicherheit*
  • Nachhaltige Ressourcennutzung*
  • Umweltökonomie
  • Ökosystemdienstleistungen*
Methodik:
  • Beschreibende Feld-/Freilandforschung
  • Experimente im Labor/Gewächshaus
  • Modellierung / (Zukunfts-)Szenarien
  • Molekulare Methodik
  • Sozialwissenschaftliche Methoden (Umfragen / Statistik)
  • Theoriebildung (Synthesearbeit, theoretische Herleitung)
  • Wirtschaftswissenschaftliche Methoden / Bewertung
Kommentar:
Das Synthesezentrum sDiv ist inhaltlich und physisch in iDiv integriert. Eingebettet in das aktive Forschungsumfeld des Zentrums, dient das Synthesezentrum der Förderung von Theorie und Synthese in den aufstrebenden Biodiversitätswissenschaften. Als „think tank“ der Biodiversitätsforschung steht sDiv allen offen und finanziert nationale und internationale Arbeitsgruppen, die theoriegeleitete Synthese zu aktuellen Themen der Biodiversitätsforschung anstreben.