1_3911.jpg

Nur wenn alles gut austariert ineinandergreift, ist eine nachhaltige und zukunftsfähige Bioökonomie möglich
Foto: Krohmer / Senckenberg