IPBES-7 im April 2019 in Paris, Frankreich

Nächstes IPBES-Arbeitsprogramm für den Zeitraum 2019–2030

Die siebte IBPES-Vollversammlung (IPBES-7) wird über das Arbeitsprogramm des Weltbiodiversitätsrats während der nächsten Dekade entscheiden. Der Zeitraum bis 2030 wird also in den Blick genommen, allerdings soll IPBES auch flexibel bleiben und sein Arbeitsprogramm im Laufe der Zeit wiederholt an aktuelle Entwicklungen oder erst noch aufscheinenden Wissensbedarf anpassen. Es ist daher vorgesehen, dass IPBES in den nächsten Jahren mehrmals dazu aufruft, Themenvorschläge für Assessments einzureichen und erst zukünftige IPBES-Vollversammlungen über die konkreten Aktivitäten in der zweiten Hälfte der Dekade entscheiden (rolling work programme).

Der Globale IPBES-Bericht zur biologischen Vielfalt und zu Ökosystemleistungen

Die 7. IPBES-Plenarversammlung 2019 in Paris wird den globalen IPBES-Bericht zur biologischen Vielfalt und zu Ökosystemleistungen verabschieden. Der Bericht soll den Wissensstand über vergangene, gegenwärtige und mögliche zukünftige Trends hinsichtlich der Wechselwirkungen zwischen Mensch und Natur bewerten.