Hängepartie bei den Finanzen: Abschlussplenum auf unbestimmte Zeit unterbrochen

Axel Paulsch, Institut für Biodiversität - Netzwerk e.V. (ibn)

Heute Nachmittag begann das Abschlussplenum mit 1,5h Verspätung nahezu pünktlich. Es gelang dann innerhalb von zwei Stunden, alle Entscheidungen abzunicken, die nicht direkt mit Finanzierung zu tun haben. Dann wurde das Plenum bis 19:30 unterbrochen und alle Delegierten wurden von Südkorea eingeladen, die Tatsache zu feiern, dass COP 12 nach Korea vergeben wurde. Seither wird stündlich angesagt, dass man mindestens noch eine Stunde brauchen wird. Gleichzeitig wurden die Fahrer der Shuttlebusse zu den Hotels angewiesen, sich bis 3:00 morgens bereit zu halten. Verhandelt wird nur noch im kleinsten Ministerkreis, aber das kann noch dauern...