• nefo-slogan

  • diversitas

Presseschwerpunkt September:

Internationale Ökologenkonferenz zeigt Wege in eine nachhaltige Zukunft auf

GfÖ2015Vom 31. August bis 4. September 2015 treffen sich in Göttingen rund 600 Ökologen aus aller Welt zur 45. Jahrestagung der Gesellschaft für Ökologie (GfÖ). Die rund 500 Vorträge unter dem Motto „Ökologie für eine nachhaltige Zukunft“ geben einen umfassenden Einblick in den aktuellen Forschungsstand. Bezüglich der Verabschiedung der Nachhaltigen Entwicklungsziele (SDGs) durch die UN-Vollversammlung Ende September betont die GfÖ die wesentliche Bedeutung einer intakten Natur und rät zu einer stärkeren Beachtung der lokalen Ebene. Im NeFo-Interview diskutieren GfÖ-Präsident Prof. Volkmar Wolters und Tagungsleiter Prof. Christian Ammer die entwicklungspolitische Rolle der Wissenschaft.

Weiterlesen

Interview September

Jahrestagung der Gesellschaft für Ökologie 2015

Wolters2015

 

 

 

„Es gibt schon viele erfolgversprechende Lösungsstrategien, aber sie finden nur wenig Gehör"
Interview mit Prof. Volkmar Wolters (Univ. Gießen) und Prof. Christian Ammer (Univ. Göttingen)

Aktuelle NeFo-Produkte

  • IPBES-Wegweiser [pdf]

  • NeFo-Steckbriefe: Deutschlands IPBES-Expertinnen und -Experten geben Auskunft [→Link]

  • Datenbank der Forschungsakteure in Deutschland [→Link]

  • NeFo-Video: Wie kann ich zum "Weltbiodiversitätsrat" IPBES beitragen? Eine Forscherin fragt nach [→Link]

 

> Weitere NeFo-Produkte 

Forschungsakteure zur Biodiversität

 
forschung illu
 
Wer forscht in Deutschland wo zu was?
Zur Datenbank der Forschungsakteure

bmbf_rgb_gef_l

"Wissenschaftliche Fortschritte sind entscheidend, um Herausforderungen globaler Natur sinnvoll anzugehen."

 (Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, 9. November 2011)